AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

01. Leistungen

Der Umfang der vertraglichen Leistungen entspricht dem abgeschlossenen Vertrag.

 

02. Sicherheit

Den Anweisungen des Floßführers zur Sicherheit der Passagiere ist Folge zu leisten. Eine Floßordnung liegt aus bzw. kann angefordert werden. Ist die Sicherheit der Passagiere auf Grund von orkanartigen Stürmen nicht gewährleistet wird von der Fahrt Abstand genommen. Es wird ein neuer Termin im gegenseitigen Einvernehmen vereinbart.

 

03. Haftung

Die Floßwirtschaft übernimmt keine Haftung für verlorengegangene, zerstörte oder beschmutzte Gegenstände der Teilnehmer. Jeder Teilnehmer ist für sich und seine Gegenstände selbst verantwortlich.

 

04. Vergütung

Als Vergütung zahlt der Vertragnehmer den angebotenen Festpreis.

Eine Anzahlung in Höhe von 50 % ist innerhalb von 10 Tagen nach Zugang des Vertrages sofort fällig, die restlichen 50 % sind 8 Tage vor Antritt der Fahrt auf folgendes Konto einzuzahlen:

Floßwirtschaft

Nino Antonow

Konto: 428140

BLZ: 150 616 18

Raiffeisenbank Seenplatte eG

 

Ist 8 Tage vor Antritt der Fahrt kein Zahlungseingang zu verzeichnen, gilt die Fahrt als storniert. Eine Rückzahlung der bereits gezahlten 50 % erfolgt nicht.

Hinweis:

Es handelt sich um ein Nebengewerbe, daher wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen.

 

05. Getränke und Speisen

Die Getränke sind während der Fahrt an Bord erhältlich und am Ende der Tour in bar zubezahlen.

06. Gerichtsstand

Als Gerichtsstand wird Neustrelitz vereinbart.

 

 

 

....Zufallsbild
flosswirtschaft019.jpg
Kleines Floß

Mieten Sie auch unser
kleines Floß
-Führerscheinfrei-

01

::: MEHR LESEN :::

Wetter